Jaspers Vuurbal
Diese Fuchsie erscheint zunächst in hellen Farbtönen und ändert sich in ein schönes Rot in allen Blütenteilen. Wobei die Flammung von Pink,Orange und Rot in der Korolle erhalten bleibt. Der Wuchs ist etwas verhalten und die Fuchsie wirkt eher zierlich. Die Sepalen öffnen sich nicht immer ganz. Was ich ihr als kleinen Makel ankreide. Die Überwinterung ist in der Grube einfach. Schwierigkeiten macht sie bei mir im Frühjahr,denn da ist sie sehr Wasser- und Kälteempfindlich.
Johann Leprich
Die Sorte ist im Gesamtbild dunkel,da auch die Blattadern und das Zweigholz dunkel rotbraun sind. Die Pflanzen wachsen unkompliziert zu großen Büschen heran.
Johann Brunner
Die Sorte wächst halbhängend bis hängend,am besten in Ampeln oder Baskets,da die Blüten sehr schwer sind. Die Belaubung ist moosgrün mit dunkler Aderung,das junge Holz ist rotbraun. Der Standplatz sollte regengeschützt sein,die Blüten sind regenanfällig.
Jan Lokhorst
Sie ist sehr kräftig aufrecht wachsend und erreichte schon im ersten Jahr die Größe eine Hochstamms.Schon zeitig beginnt sie mit der Blüte,die den Sommer über anhält. Die Blüten haben ein kräftiges rosa und werden bis 8 cm groß. Die Korolle ist etwas dunkler als der Blütenkelch. Das Laub ist kräftig und unempfindlich gegenüber Schädlingsbefall. Da 'Jan Lokhorst' eine schnellwachsende Fuchsie ist,empfehle ich die Anzucht zum Hochstamm. Entspitzen fördert die Verzweigung . Stecklinge bewurzeln sehr gut und bei der Überwinterung habe ich keine Probleme.Im Großen und Ganzen eine empfehlenswerte Hybride.
Johan Beije
Eine wunderschöne Fuchsie in einem hübschen hellorange rosé überhaucht und stark gefüllt. Obwohl so hell,hat sie eine schöne Fernwirkung. Sie gehört zu den Fuchsien welche erst im zweiten oder drittem Jahr ihre ware Schönheit zeigen.
Jorge
Die Blüten sind an dieser Fuchsie wirklich besonders. Groß und voll. Sie wächst halbhängend und kräftig. Sie blüht den ganzen Sommer,aber nicht übermäßig,aber 10 Blüten sind im Durchschnitt immer an einer Ampel (25er Topf). Da sie aber fast handtellergroß sind,reicht das vollkommen aus. Sie ist pflegeleicht und kommt ohne Probleme im dunklen kalten Keller,sowie auch hell über den Winter.
Jack Stanway
Diese Fuchsie,mit ihrem panaschierten Blattwerk und den hellen Blüten,sieht insgesamt etwas blass aus. Ihr Wuchs ist gut verzweigend. Die Blüten stehen etwas seitlich hoch,so dass sie über dem Laub stehen. Eine Überwinterung im kalten Kellerraum sowie in einer Erdgrube gelingt gut. Sonniger Standort verträgt sie ebenfalls gut.
Jaspers White Pipes
’Jaspers White Pipes’ ist eine Triphylla mit weiß-rosa Blüten. Sie gehört zu einer ganzen Reihe ähnlicher Fuchsien,die der Züchter Hans van Aspert herausgebracht hat. Einige davon sind fast weiß,aber es sind auch rote und orangefarbige darunter. Sie sind auf jeden Fall alle wunderschön und einen Versuch wert.
Jojo
Eine reichblühende Fuchsie,die vorzugsweise im Halbschatten besser gedeiht. Die Zweige verholzen relativ schnell,so dass eine "gefällige" Form eher schwieriger ist. Die Blüten sind kleine Kunstwerke. Farbkombination wie rosa,grün,weiß und die zurckgeschlagenen Sepalen lassen 'Jojo' als eine Besonderheit erscheinen. Die Überwinterung in einer Grube gelingt gut.