Golden Multa
Diese attraktive Fuchsie steht der Ursprungspflanze 'Multa' in nichts nach. Die einfachen Blüten,gerade verlaufende Korolle,mit hoch aufgeschlagenen Sepalen,erscheinen zahlreich recht früh in der Saison und haben die gleiche Eleganz! Das gelbgrüne Laub und das sich wiederholend auffallende Rot der Aderung und Zweige tragen zum besonderen Zierwert bei. 'Golden Multa' gehört zu den kleineren,kompakt wachsenden Fuchsien,die jedoch rasch bei entsprechender Bepflanzung eine schöne Ampel bilden. Die Überwinterung in der Grube stellte sich als problemlos dar. Entspitzen ist nicht unbedingt erforderlich,da sie sehr kompakt wächst. Eine pflegeleichte Fuchsie,die eine Sammlung bereichert.
Gerhard Wunderlich
Diese Fuchsie wurde 2017 in unseren Garten nach unserem Hausmusiker Gerhard Wunderlich, der immer bei unseren Garten Veranstaltungen mit der Zither spielt,benannt.Diese Sorte hat einen kräftigen Wuchs mit langen überhängenden Zweigen.Mehrmaliges entspitzen ist ratsam um einen kompakten Wuchs zu erzielen.Im Halbschatten leuchtet sie von weitem. Die Blüte erscheint im Herbst etwas dunkler,was zusätzlich seinen Reiz hat.
Gerrit van Veen
Diese Fuchsie,mit ihren attraktiven Blüten,gilt als winterhart. Sie wächst,in einem gut durchlässigen Boden,mit langen Trieben und einem langen Wurzelwerk. Die Kultivierung ist im Topf sehr gut. Die Überwinterung in einer Grube zuverlässig.Vom Rückschnitt sind die Zweige/Blüten noch fast eine Woche in der Vase haltbar!
Grandma
Reich gefüllte Blüte mit langen kräftigen Trieben. Sie muss oft entspitzt werden und blüht daher erst im August. Trotzdem ist sie eine meiner Lieblinge,vielleicht weil ich selbst so gerne Grandma bin. Auszug aus "Meine Topp 10" (Fuchsienkurier 2/2020)
Gruß an Graz
Diese hübsche,einfach blühende Sorte gedeiht am Besten im Halbschatten. Ihre Triebe wachsen erst aufrecht,dann bei entsprechender Länge,überhängend. Ein Blick auf die Eltern lässt staunen: ('La Traviata' x 'WALZ Floreat') x (Sämling Voltaire x 'Waveney Waltz' x 'Ire') Durch die frische Farbe wirkt sie auch bei Dämmerung. In jedem Fall ist es ein schöner Gruss an Graz/Österreich,wo auch unser ehemaliges Ehrenmitglied Hans Schnedl mit seiner lieben Frau wohnte.
Golden Drame
’Golden Drame’ ist ein Sport der Sorte ’Drame’,die 1880 von Victor Lemoine,F gezüchtet wurde. Das Besondere an dieser Fuchsie sind leuchtend gelben Blätter. Die Blüten kommen dadurch besonders gut zur Geltung. ’Drame’ und damit auch der Sport sind winterhart
Golden Marinka
’Golden Marinka’ ist ein Sport der 1890 von Stika,CZ gezüchteten Sorte ’Marinka’.Im Gegensatz zur Muttersorte ist sie buntlaubig.
Gina Bouwman
Bei den weißblühenden Sorten ist das meine Lieblingssorte. Leider erhielt ich sie mit einem Schreibfehler im Namen,aber man darf sie nicht mit der sehr kleinblühenden Fuchsie ’Gina Bowman’ verwechseln. Unterschiedlicher können Fuchsien nicht sein.Die ’Gina Bouwman’ hat sehr große gefüllte Blüten,die sich ganz toll von dem schönen Laub abheben. Ich habe sie entgegen ihrer Wuchsform zu einem Hochstamm gezogen. Sie steht bei mir im Halbschatten.
Gesina
Angaben entnommen aus "internationale Fuchsienaufstellung 2010" von Herrn Willi Grund
Gundi
kurze Internodien,alle Wetter
Gerhard Mercator
alle Wetter,sonnenverträglich
Grietus Luismann
Sehr pflegeleichte und sehr gut zu überwinternde Fuchsie. Durch ihre besondere Blütenform ein Hingucker in jedem Garten. Sie verzweigt sich sehr gut und eignet sich wunderbar für die Ampelpflanzung. (entnommen aus Kurier 4-2018,Top 10 von W.Schettler)
Golden Glow
Diese Fuchsie zählt zu meinen Favoriten. Sie ist wirklich pflegeleicht und verträgt wunderbar die Sonne. Hitze macht ihr auch recht wenig aus. Sie bildet Blüten wie ein Wasserfall,legt allerdings auch eine Blühpause ein um dann noch einmal voll durchzustarten sofern man sie ausreichend düngt. Das Laub ist kräftig und hellgrün und mit den leuchend orangefarbenen Blüten hat diese Fuchsie eine wunderbare Fernwirkung. Daher sei es ihr verziehen,dass die Blüten schon einen Tag nach dem Aufblühen aus der Nähe nicht mehr ganz frisch wirken,halten aber trotzdem sehr lang. Der Wuchs ist überhängend bis halbhängend und man erzieht sie am besten zum Stämmchen oder zur Pyramide. Im Frühherbst ist es besser,wenn man ‚Golden Glow‘ etwas regengeschützt,aber dennoch luftig stellt. In kalten feuchten Perioden neigt sie etwas zu Rost. Überwintern kann man diese Fuchsie problemlos. Auch Stecklinge wurzeln schnell und wachsen kräftig. Und obwohl diese Sorte nicht perfekt ist,kann ich sie absolut nur empfehlen! ( entnommen aus Fuchsienkurier 2-2016)