Pinto de Blue


Antonelli & Breneman / US / 1996


Tubus
weiß
Sepalen
weiß
Korolle/Petalen
violett
Staubgefäße
rosa
Stempel
weiß
Laub
dunkelgrün, mittelgroß, gezähnt
Wuchs
überhängend

'Pinto de Blue' ist eine Fuchsiensorte,die in den letzten paar Jahren zu einer richtigen "Modefuchsie" geworden ist und von meinen Fuchsienbekanntschaften hat sie mittlerweile auch wirklich jeder. Ich empfehle sie wirklich gern weiter,denn im Gegensatz zu vielen anderen Fuchsien in dieser Farbe,ist 'Pinto de Blue' wirklich sehr pflegeleicht. Sie wächst sehr kräftig und verzweigt sich,ohne dass man viel entspitzen muss. Sie ist auch wirklich ein starker Blüher und blüht ohne große Pausen bis zum Rückschnitt. Die Blüten sind sehr haltbar und verregnen nicht und kommen auf dem dunkelgrünen Laub richtig gut zu Geltung. Durch die Blütenfülle hat sie eine tolle Fernwirkung. Stecklinge bewurzeln zügig und ohne Probleme. Selbst die Überwinterung klappt ohne Probleme. Egal ob im Gewächshaus oder im dunklen Keller. Ich würde sie auch absolut für einen Anfänger empfehlen. Kürzlich las ich,dass sie winterhart sein soll und ich werde auch ein Exemplar auspflanzen,allerdings bin ich da eher skeptisch. 'Pinto de Blue' wächst am besten im lichten Schatten. Morgensonne bekommt ihr sehr gut,ab mittags sollte sie schattiger stehen,da sonst die Blätter leicht verbrennen.
Autor(en):