Gerhard Wunderlich


Werner Kessler / DE / 2017


Tubus
rot
Sepalen
rot
Korolle/Petalen
weiß - karmesinrot
Staubgefäße
Karmesinrot
Stempel
Karmesinrot
Knospe/Blüte
halb gefüllt
Laub
große Blätter, kräftig grün
Wuchs
halbhängend

Diese Fuchsie wurde 2017 in unseren Garten nach unserem Hausmusiker Gerhard Wunderlich, der immer bei unseren Garten Veranstaltungen mit der Zither spielt,benannt.Diese Sorte hat einen kräftigen Wuchs mit langen überhängenden Zweigen.Mehrmaliges entspitzen ist ratsam um einen kompakten Wuchs zu erzielen.Im Halbschatten leuchtet sie von weitem. Die Blüte erscheint im Herbst etwas dunkler,was zusätzlich seinen Reiz hat.
Autor(en):