Geburtstagskind


Lieselotte Rapp / DE / 1984


Eltern
La Campanella x unbekannt
Tubus
zunächst grün, später zum Teil rötlich überlaufen
Sepalen
weiß
Korolle/Petalen
einfach, weiß
Staubgefäße
zart rot
Stempel
weiß
Laub
klein, dunkelgrün, schmal
Wuchs
hängend

Wer zierliche,kleine Fuchsien liebt,sollte es einmal mit 'Geburtstagskind' versuchen. Sie bewurzelt sich zwar nicht immer ganz einfach und wächst auch nur sehr zögernd,aber mit der nötigen geduld und Fürsorge wird man mit reichblühenden,weißen Ampelpflanzen belohnt. Diese Sorte hat sehr kleine Blättchen,die an rötlichen Stängeln und Blattstielen hängen, die Seitentriebe bleiben kurz,bringen aber aus einem Blattachselpaar vier bis sechs Blüten. Der Fruchtknoten ist schmal und länglich,die Knospe grünlich,Bei der aufblühenden Blüte ist der Tubus zunächst grün,später zart rötlich überlaufen. Die Sepalen sind relativ lang und nach oben zurückgeschlagen,weiß,an den Spitzen grün,auf der Innenseite an den Spitzen zum Teil zart rötlich überhaucht. Die Korolle ist weiß und einfach. Die Blütenblätter greifen zunächst übereinander,später sind sie leicht ausgestellt.,Die weißen Staubbeutel sind in der Korolle verborgen,dagegen ragt der weiße Stempel mit seiner weißen Narbe weit aus der Blüte heraus. Der Freundeskreis Leonberg hat diesen niedlichen,zarten Kind seinen Namen ausgesucht,der ihm gut stehe.
Autor(en):