Erika Frohmann


Karl Strümper / DE / 1990


Tubus
weiß
Sepalen
violetter Hauch, weiß
Korolle/Petalen
gefüllt, purpur-Violett
Staubgefäße
rot-violett
Stempel
weiß
Laub
hellgrün
Wuchs
halbhängend

Erika Frohmann' trägt den Namen unserer langjährigen Redakteurin desFUCHSIENKURIERS. Die Pflanze ist vielseitig verwendbar. Besonders kommt sie zur Geltung,wenn mehrere Jungpflanzen in eine Ampel gesetzt werden. Ihre gefüllten großen weiß-violetten Blüten stehen besonders hervor und haben eine enorme Leuchtkraft. Wie viele andere Fuchsien liebt auch 'Erika Frohmann' eher den Halbschatten und ist das ganze Jahr mit geringen Düngergaben zufrieden. Als Hochstamm gezogen sollten die Seitentriebe rechtzeitig eingekürzt werden,damit diese nicht durch das Gewicht der Blüten abbrechen. Fazit: 'Erika Frohmann' ist eine Bereicherung des Liebhabersortiments und lässt sich auch problemlos überwintern.
Autor(en):