Caroline


Miller / GB / 1967


Eltern
Citation x unbekannt
Tubus
cremerosa
Sepalen
Unterseite dunkler, grüne Spitzen, hellrosa
Korolle/Petalen
einfach, hell-lavendel, rosa an der Basis
Staubgefäße
rosa
Stempel
weißrosa
Laub
fein gezähnt, mittelgrün
Wuchs
aufrecht

Caroline' gehört für mich zu den allerschönsten Fuchsien. Hätten alle Fuchsienfreunde bei der Eröffnung unseres Fuchsiengartens im Maximilian-Park in Hamm den phantastischen Hochstamm gesehen,den Hubert Emmerich gezogen hatte,ich könnte mir jedes weitere Wort ersparen. Soviel Schönheit darf natürlich einige Ansprüche stellen. Sorgfalt beim Gießen und nicht zu schnelles Umtopfen in größere Töpfe ist bei jungen Pflanzen unerlässlich. Ältere Pflanzen werden robuster. Eine gewisse Anfälligkeit gegen Botrytis,die wir ja gerade bei Fuchsien mit zarten Pastellfarben und dichtem Laub kennen,sollte vorbeugend durch Spritzen mit einschlägigen Mitteln behandelt werden, besonders auch bei der Einwinterung daran denken. Der große Blütenreichtum verlangt eine regelmäßige Düngung. Vernachlässigt man diesen Punkt,wird das Laub chlorotisch. Der Standort sollte immer hell und schattig sein. Fuchsien mit dieser besonderen,weitoffenen klassischen Glockenform gibt es nur wenige. Ein Beispiel,das nahe liegt,ist die "Mutter" 'Citation'. Wer diese wenigen aber wichtigen Punkte bei der Anzucht und Pflege von 'Caroline' beachtet,wird auch Erfolg mit ihr haben.
Autor(en):