Vielliebchen


Wolf / DE / 1911


AFSReg.Nr.
230
Eltern
Charming x F. magellanica Gracilis
Tubus
glänzend, rot
Sepalen
ausgestellt, glänzend, rot
Korolle/Petalen
an der Basis rot, blau, einfach
Staubgefäße
rot mit weißen Pollen
Stempel
rot
Laub
fein gezähnt, klein und spitz, mittelgrün
Wuchs
aufrecht, spontan verzweigend

Mit 'Vielliebchen' besitzen wir eine der schönsten winterharten Fuchsien. In meinem Garten hat sie seit 1976 alle auch sehr kalte Winter schadlos überstanden. Dabei hat sie sich im Laufe der Jahre zu einem dekorativen Busch von 60 bis 70 cmHöhe,bei etwa gleichem Durchmesser entwickelt. Der Wuchs ist sehr gefällig,aufrecht zwar,aber nicht steif,denn durch die Blütenfülle - 4 bis 6 Knospen aus jeder Blattachsel - werden die äußeren Zweige leicht in die Horizontale gezogen. Die mittelgroßen,einfachen Blüten sind leuchtend,von großer Farbintensität. Bei frei ausgepflanzten,gut eingewachsenen Sträuchern setzt die Blüte etwa Anfang Juli ein und hält pausenlos durch bis zum ersten Frost. 'Vielliebchen' schmückt also den Garten zu einer Zeit,in der viele Stauden und Gehölze das Blühen schon längst eingestellt haben. Von den Ausmaßen her passt 'Vielliebchen' selbst in den kleinsten Garten. Der Züchter Wolf lebte damals in Köthen,in Sachsen-Anhalt.
Autor(en):