Margaret


Wood / GB / 1937


Tubus
karminrot, mittelgroß und etwas dicklich
Sepalen
karminrot, glänzend ziemlich nach oben aufgestellt
Korolle/Petalen
violett-purpur gemasert, Petalen: violett-purpur gemasert, an der Basis dunkelrote Aderung in Hellros
Staubgefäße
rosa, Pollen dunkelrosa
Stempel
dunkelrosa, etwas länger
Knospe/Blüte
mittelgross, halb gefüllt
Laub
mittelgrün, fein gezähnt
Wuchs
stehend

’Margaret’ – eine winterharte wunderschöne Fuchsie. Sie hat eine Blütenform,die ihresgleichen sucht,wie das Foto deutlich zeigt. Die Eltern: F. magellanice var. molinae x ‚Heritage’.Sie gehört zu den Sorten,die hohe Büsche nach einer Anwachszeit von ca,zwei Jahren bilden können,wenn sie genug Platz und Sonne haben. Sie verzweigt sich selbst und lässt sich auch leicht vermehren.In dem ehemaligen Freizeitgarten „Finkenrech“ hatte sie 16 Jahre überlebt,und ist dort wie viele andere Winterharten zu einem mächtigen Busch geworden. Die Winterharten frieren zwar immer bis auf die Erde zurück,aber je kräftiger und größer der Wurzelballen wird,umso stärker treibt die Fuchsie wieder aus.
Autor(en):