Köhlers Schneeweisschen


Waltraud Köhler / DE / 2002


Eltern
Ann H.Tripp x Ambassador
Tubus
weiß (zart hellrosa gestreift. Die hellrosa Einfärbung entsteht nur bei sonnigerem Standort)
Sepalen
oberseits: weiß (an den Rändern zart hellrosa. Jedoch nur bei sonnigerem Stand) unterseits: weiß
Korolle/Petalen
weiß, halbgefüllt
Staubgefäße
rot
Stempel
weiß-hellrosa
Knospe/Blüte
oval, Fruchtknoten: grün, Knospe: länglich
Laub
mittelgrün, oval, Rand gezähnt
Wuchs
aufrecht, überhängend

Diese zarte blühfreudige Sorte ist unkompliziert in der Pflege und Überwinterung. Für eine reiche Blüte sollte sie entspitzt werden. In Kombination mit Köhlers Rosenrot in einem Kübel ist das Märchen perfekt. Das „Höhenwuchstempo“ der beiden Sorten ist gleich.Köhlers Schneeweißchen wurde im Juli 2005 im Bot. Garten Geragetauft.
Autor(en):