Klara Baum


Dietrich / DE / 1992


Tubus
lang, dick cremefarben mit schwach rosa Hauch
Sepalen
weiß mit rosa Hauch, lange, breite Sepalen, Unterseite hellrosa
Korolle/Petalen
einfach, karmin-violett
Staubgefäße
rosa, mittellang
Stempel
lang, weiß
Knospe/Blüte
mit gelbgrünen Spitzen
Laub
dunkelgrün, rote Mittelrippe, gesägter Rand
Wuchs
starkwachsend, locker aufrecht bis halbhängend

Klara Baum' ist eine der vielen schönen Sortenaus der "Züchterwerkstatt" von Frau Waltraud Dietrich aus München. Sie wächst locker aufrecht bis halbhängend mund bringt eine Fülle von schönen leuchtenden Blüten,die nicht einzeln,sondern meist zu zweien oder dreien aus jeder Blattachsel kommen,wie auch auf dem Foto gut zu erkennen ist. 'Klara Baum' eignet sich gut für Hängestämmchen und Ampeln, auch für Balkonkasten wird sie gerne gepflanzt. Wie die meisten Sorten von Frau Dietrich ist 'Klara Baum' sonnenverträglich und blüht den Sommer durch. Sie ist eine wirkliche Bereicherung für die Fuchsienfreunde. Frau Dietrich hat diese Sorte 1992 auf einer Ausstellung des Freundeskreises Süd (Frau Maria Proske) in Krumbach nach Klara Baum benannt,die zusammen mit ihrem Mann eine Spezial-Fuchsiengärtnerei in Leonberg betreibt. Auf dieser Ausstellung wurde Frau Baum gebeten,eine Fuchsiensorte zum Taufen herauszusuchen. Frau Baum gefiel diese eben beschriebene Fuchsie sehr gut und empfahl dann auch,diese zu taufen. Ihre Freude war sehr groß,dass diese schöne,reichblühende Fuchsie dann den Namen 'Klara Baum' erhielt. Auf der IGA 93 in Stuttgart wurde diese Züchtung mit einer Silbermedaille ausgezeichnet. Auch auf dem Versuchsfeld von Herrn Garbe in der Universität Hannover,der die Sorten von Frau Dietrich ausgepflanzt hat,schneiden ihre Züchtungen alle gut ab.
Autor(en):