Kastell van Rullingen


Pierre Wagemans / BE / 2001


Tubus
rot mit blassrosa Streifen
Sepalen
signalrot
Korolle/Petalen
rotaubergine
Knospe/Blüte
gefüllt
Laub
Holz mit rotem Schimmer, hellgrün und mittelgroß
Wuchs
aufrecht

Die zahlreichen kleinen Blüten dieser robusten Sorte hängen sehr schön vor dem Laub. Je mehr Sonne sie bekommen,desto dunkler und rein auberginefarbig wird die Korolle. Die 'Kastell van Rullingen' kann im Topf,im Blumenkasten und auch im Beet verwendet werden,wenn diese nicht permanent der Sonne ausgesetzt sind,sondern zumindest stundenweise im Schatten liegen. Benannt ist die Sorte nach einem Wasserschloß in der Nähe von Tongeren in der belgischen Provinz Limbourg,das heute als Hotel genutzt wird. Nicht weit vom Schloß entfernt lebt auch der Züchter.
Autor(en):