Julie Horton


Gagnon / US / 1962


AFSReg.Nr.
511
Tubus
lang, blassrosa, mitteldick
Sepalen
lang und schmal, grüne Spitzen, blassrosa
Korolle/Petalen
rosa, halbgefüllt, Petalen überlappend
Staubgefäße
hellrosa
Stempel
weiß
Laub
dunkelgrün, mittelgroß, von fester Substanz
Wuchs
hängend, geschmeidig

Julie Horton' mit dem Attribut "real beauty" zu beschreiben,wie es ein prominenter Autor getan hat,ist nicht übertrieben. Sie ist wirklich eine Schönheit! Die relativ großen Blüten mit den schmalen,grün gespitzten,steil hochgestellten Sepalen,die den Tubus verdecken,mit leicht gewellten einander überlappenden Petalen die hellrosa Staubfäden umschließend,sind von einem einheitlichen klaren Rosa,das mich an Erdbeereis erinnert. Auf unserem Foto ist die schöne Farbe im Innern der Blüte zu erahnen. Die Pflanze dankt gute Pflege mit lang anhaltender reicher Blüte. Die hervorragende Substanz der einzelnen Blüte erfreut uns tagelang mit ihrer kühlen Frische. Der geschmeidige hängende Wuchs kommt in einer Ampel besonders gut zur Geltung. Die große Vitalität und Starkwüchsigkeit der Pflanze sind weitere Pluspunkte. Es genügen drei Pflanzen,um eine 20-cm-Ampel vollständig zu füllen. Das dunkelgrüne,lederartige Laub bildet einen kontrastreichen Hintergrund für die zartfarbigen Blüten. Schädlinge haben wenig Chancen,sie bevorzugen ja in der Regel die Fuchsien mit weichem Laub. Fast alle Gärtnereien,die in unserer Gesellschaft Mitglied sind,führen 'Julie Horton' in ihrem Angebot. Wie wäre es mit einem Versuch?
Autor(en):