Isarperle


Dietrich / DE / 1991


Eltern
Alan Ayckbourn x Imperial Fantasy
Tubus
schlank, weiß mit rosa Streifen
Sepalen
aufgestellt, manchmal gedreht, schmal, weiß
Korolle/Petalen
einfach, weiß
Staubgefäße
rosa
Stempel
lang, weißrosa
Laub
ganzrandig, mittelgrün
Wuchs
halbhängend

Isarperle' ist eine insgesamt zart wirkende Fuchsie. Ihre Wuchskraft reicht nicht aus für größere Bäume oder Sträucher. Die Pflanze stellt aber keine besonderen Kulturansprüche und Stecklinge wurzeln gut. Bei angemessener Pflege,guter Düngung und halbschattigem Standort blüht die Pflanze reich durch den ganzen Sommer und Herbst, im Gewächshaus sogar bis in den Winter hinein. Die Fuchsie wurde bei der Eröffnung unserer Ausstellung 1991 in München getauft. Auf Vorschlag von Herrn Strümper erhielt sie den schönen und treffenden Namen 'Isarperle'.
Autor(en):