Iris Amer


Amer / GB / 1966


Eltern
Tubus
beige, dick, kurz
Sepalen
hellrosa mit grünen Spitzen, kurz, um die Korolle freizugeben, öffnen nur soweit
Korolle/Petalen
helles Magentarot mit lachsfarbenen Flecken auf den äußeren Petalen
Staubgefäße
Pollen beige, rosa
Stempel
weiß
Knospe/Blüte
halbgefüllt, hängen an langen Stielen, mittelgroß
Laub
dunkelgrüne, feste Blätter
Wuchs
aufrecht

An einem sonnigen,windigen Standort entwickelt sie viele hübsche Blüten,die aber nur vor einem dunkleren Hintergrund wie ihre eigenen dunkelgrünen Blätter zur Geltung kommen. Sie ist für Schädlinge und Regen unempfindlich,sollte aber ein bisschen gestützt werden,um im Wind nicht zu brechen. Es empfiehlt sich daher auch,sie frühzeitig zu pinzieren. Eigentlich habe ich sie nur versehentlich im Frühjahr vor der Blüte gekauft,wollte zwar eine 'Isabell Reim',wusste aber nicht mehr genau den Namen. Auf grund ihrer Robustheit und Blühfreude habe ich jedoch diesen Irrtum nicht bereut!
Autor(en):