Hof Federau


Karl Strümper / DE / 1998


Eltern
Lisi x Fenja
Tubus
rot, länglich, gerade
Sepalen
rot, ausgestellt bis knapp unterhalb der Waagerechten
Korolle/Petalen
kompakt, einfach bis halbgefüllt, an der Basis rot eingefärbt, blau kurz nach dem Öffnen, dann violett
Staubgefäße
rosa, Pollen weiß, Staubgefäße rosa
Stempel
Narbe weiß, rosa, nur wenig länger als die Staubfäden
Knospe/Blüte
rundlich spitz
Laub
mittelgrün, länglich, roter Stiel, robust
Wuchs
hängend, kompakt, dicht, drahtige Triebe, windfest

Der Hof Federau ist ein Bauernhof in Holzen nahe Arnsberg im Sauerland. Eingebettet in diese ländliche Kulisse wurden dort im Juli letzten Jahres zahlreiche schöne Fuchsien präsentiert. Der Freundeskreis Sauerland hatte zu seiner zweiten Ausstellung auf diesem Hof eingeladen. Was lag da näher,als durch die Taufe einer neuen Sorte die Erinnerung an diese Schau bei den vielen fleißigen Helfern und begeisterten Besuchern wach zuhalten. War die überwältigende Resonanz ein Kompliment an alle aktiven Helfer,so galt die Namenswahl als ausdrücklicher Dank an das enorme Engagement der Familie Federau. Bei der Wahl einer geeigneten Sorte wurde besonderer Wert auf Windverträglichkeit gelegt,da der Hof eine sehr exponierte Lage hat und der Täufling dort gut gedeihen soll. Mit ihrem festen Laub und ihren biegsamen,drahtigen Trieben bringt ´Hof Federau´ die dafür notwendigen Eigenschaften mit. Sie zeigt zudem einen kompakten,geschlossenen und sehr gleichmäßigen Pflanzenaufbau,und dem Wuchs entsprechend sind die Blüten gleichmäßig über die Pflanze verteilt &#8211, ideale Voraussetzungen für eine ansprechende Ampelsorte.
Autor(en):