Erlkönig


Karl Strümper / DE / 2006


Tubus
rot
Sepalen
rot
Korolle/Petalen
aubergine
Knospe/Blüte
einfach, mittelgroß
Wuchs
aufrecht, ausladend

Diese attraktive Fuchsie,mit ihrer klar strukturierten Blütenform,ist ein wahres Allroundtalent wenn es um den Standort geht. Ich habe sie bestimmt 7 Jahre. Bisher hat sie alle Standorte: ob Sonne,Schatten oder Halbschatten sehr gut toleriert und immer zuverlässig geblüht. Sie wächst aufrecht,macht jedoch lange Triebe. So,dass die Pflanze schnell einen großen Durchmesser erreichen kann. Möchte man dies nicht,so sollte man öfter entspitzen. Spitze hellgrüne Blätter bilden ein dichtes Laubwerk. Die Blüten sind immer gut sichtbar. Eine einzelne Blüte zeigt,bei naher Betrachtung,eine ordentlich gewickelte Korolle,die sich im vergehenden Blühstadium nicht ändert. Vereinzelt können sich Flecken bilden. Die Sepalen sind hoch aufgeschlagen,was sie auch irgendwie frisch wirken lässt. Der Name Erlkönig ist bekannt als Ballade: „Der Erlkönig“ von J.W. von Goethe,aber auch aus der Autoindustrie,wo ein getarnter Prototyp als Erlkönig bezeichnet wird. Ein kleines Geheimnis werden wohl auch die Eltern dieser schönen Fuchsie bleiben.
Autor(en):