De Groot's Dream


Jan de Groot / NL / 1997


Eltern
Maori Pipes x unbekannt
Tubus
kurz, eingeschnürt an der Basis, karmesinpurpur
Sepalen
rubinrot, halb niedergeschlagen, Spitzen aufgebogen
Korolle/Petalen
dunkelviolett, kompakt bis glockenförmig
Staubgefäße
purpurrot
Stempel
hellrot
Knospe/Blüte
einfach, schmal, lang, hängend an abstehendem Stiel
Laub
dunkelgrün, Stiel und Blattnerven rot
Wuchs
aufrecht, selbstverzweigend mit steifen, dünnen, aufwärts gerichteten Zweigen

Aat van Wijk hat diese Fuchsie vor zwei Jahren im Garten von Annemarie Tanner als unbekannte,winterharte Fuchsie gesehen. Er nahm Stecklinge mit in die Niederlande und pflanzte sie in seinem Garten. Ende Oktober dieses Jahres habe sie noch voll geblüht,obwohl sie schon zwei Nachtfröste überdauern musste. Aat hat ein Bild dieser 'Unbekannten' in Fuchsiana (Zeitschrift der Niederländischen Fuchsienfreunde) publiziert,in der Hoffnung,dass jemand sie erkennt. Tatsächlich hat der Züchter dieser Fuchsie,Herr Jan de Groot,sein «Kind» erkannt und gemeldet,dass es sich um 'De Groot's Dream' handelt. Diese Sorte ist sicher ein Gewinn für das Sortiment der Gartenfuchsien und ich werde sie gerne in unserem Garten auch testen.Hans EggenbergerFoto: Aat van WijkQuellen: Losbladige Fuchsia CultivarlijstFuchsiana 3/2009
Autor(en):