Bernisser Hardy


Weeda / NL / 1985


Tubus
kurz, rot glänzend
Sepalen
schmal, oberseits rot glänzend, unterseits rot matt, nur etwas abstehend (45°)
Korolle/Petalen
einfach, an der Basis heller, purpurviolett, schwache rote Aderung
Staubgefäße
karminrot, Pollen hellgrau, Staubgefäße karminrot
Stempel
karminrot, Narbe rot
Knospe/Blüte
rot, schlank, an dünnen Stielen
Laub
mittelgrün, lanzettlich schmal, ganzrandig glatt, Austrieb heller
Wuchs
aufrecht, Zweige rotbraun, drahtig dünn

Bernisser Hardy' ist eine voll winterharte Fuchsie,nicht nur in England,in den Niederlanden und imschneereichen Bayern. Einige Pflanzen stehen in unserem Garten an verschiedenen Standorten. Ohne Schaden genommen zu haben,überstanden sie seit Jahren auch schneelose Winter mit teils strengen Frösten. Im milden Winter 1999/2000 waren selbst die verholzten oberirdischen Zweige nicht erfroren. So sparrig wie 'Bernisser Hardy' bei der Anzucht nach allen Seiten wächst,so gleichmäßig wächst der ausgepflanzte Strauch etwa 60 - 70 cm hoch. Nur voll sonnig möchte 'Bernisser Hardy' stehen,dann ist sie überreich mit kleinen roten Blüten bedeckt und findet immer wieder große Beachtung. Mit den Jahren nimmt die Pflanze an Umfang zu und sie lässt sich problemlos teilen wie eine Staude. Winterharte Fuchsien pflanzt man etwas tiefer,damit der Wurzelballen besser geschützt ist. In normalen Jahren blüht die Pflanze Ende Juni. Die Pflanze macht wenig Arbeit aber sehr viel Freude.
Autor(en):