F.mag. var. 'Arauco'


unbekannt


Tubus
rot
Sepalen
weiß, etwas hochgestellt
Korolle/Petalen
violett, eng gewickelt
Staubgefäße
rot
Stempel
rot
Knospe/Blüte
Fruchtknoten: rotbraun
Laub
klein oval
Wuchs
gut verzweigt, kompakt, winterhart

Dieser neu aus GB eingeführte Magellanica-Typ ist völlig winterhart. Wie sich herausgestellt hat,übersteht die Pflanze auch strenge Fröste ohne Winterschutz. Die oberirdisch abgefrorenen Triebe können kurz über dem Boden abgeschnitten werden,sie schlagen dann erneut aus. Empfehlenswert ist die Pflanzung im Staudenbeet. Die Fuchsie wird etwa 60-80 cm hoch und wächst aufrecht. Der reichte Blütenflor wirkt sehr reizvoll. In der Hallenschau auf der BUGA Schwerin fand diese Pflanze regen Zuspruch und große Beachtung. Da die Fuchsie relativ neu in Deutschland eingeführt ist,bestanden hinsichtlich des Namens zunächst einige Verwirrungen wegen der Schreibweise,die jetzt ausgeräumt sind. (s.oben). Eine Bereicherung des winterharten Fuchsiensortiments.
Autor(en):