F. hatschbachii


Sektion Quelusia


Tubus
rot, zylindrisch
Sepalen
an der Basis zusammengewachsen, rot, schmal
Korolle/Petalen
einfach, violett
Staubgefäße
rot, sehr lang
Stempel
etwas länger als die Staubfäden, rot
Knospe/Blüte
Beeren: rot-violett, zylindrisch
Laub
dunkelgrün, gegenständig, lang, schmal, unterhalb blasser
Wuchs
1-5m hich, als Busch überhängend, aufrecht

F.hatschbachii stammt aus dem östlichen Brasilien,wächst in Wäldern von 900-1200m Seehöhe und kalkigem oder auch sandigem Boden. Diese Art wächst sehr hoch,wenn möglich sogar an Bäumen hochkletternd. Will man einen Busch,muß man oft pinzieren. Benannt wurde sie nach dem Direktor einens botanischen Gartens in Brasilien,Gert Hatschbach,der besonders die brasilianische Flora studierte und auch sammelte. Gefunden und beschrieben wurde sie 1985 von Paul Berry. Sie ist winterhart und sehr leicht mit - f.regia var.typica - zu verwechseln.
Autor(en):