Weleveld
Die 'Weleveld' bezaubert mit ihren eleganten Blüten in zarten Farben im Halbschatten. Sie wächst eher langsam,ist aber mit ihren festen Blättern für Krankheiten und Schädlinge nicht sehr anfällig. Meiner Meinung nach wirkt sie am besten aus der Nähe,ist also z.B. für kleinere Balkone oder Gärten besonders geeignet.
Wilma Versloot
Als ich zwei kleine,bezaubernd feingliedrige Exemplare von 'Wilma Versloot' im Frühsommer kaufte,glaubte ich zu diesem Zeitpunkt mit Sicherheit nicht,wie schnell eine Pflanze mit derart zierlichen Stielen wachsen kann! Es dauerte nicht lange,bis sie das Gefäß,in das sie gepflanzt wurden,überdeckten,und zwar nicht nur mit ihren Blättern,sondern auch mit Mengen von Blüten,die sie ohne Stop bis zum Frost bilden. Auch Sonne und Wind können sie davon nicht abhalten! Unter diesen Bedingungen ist die Pflanze bei mir völlig resistent gegen alle Schädlinge und Krankheiten.Fazit: sehr empfehlenswert!
Winston Churchill
‘Winston Churchill’ ist eine der „alten“ Sorten,die sich sicher immer wieder durchsetzen. Sie ist –man kann sagen- verschwenderisch reichblühend und eine Augenweide. Sie macht kaum Blühpausen. Man sagt,sie sei nicht immer gut zu überwintern,wir hatten allerdings noch keine Probleme damit,und sie gehört schon sehr lange zu unserem Sortiment. Mir persönlich gefällt diese Farbkombination sehr gut,dieses schöne Rosa mit dem fast lavendelblauen Röckchen und den rosa-roten Farbtupfern darin.
Wingrove's Mammoth
Diese bereits 45 Jahre alte Züchtung ist noch immer eine Augenweise,aber sehr selten zu sehen. Ich selbst habe sie noch nie gehabt,aber heuer bei Ertl's Ausstellung im Mai,war sie ein richtiger Blickfang,ein echter "eyecatcher". Laut Beschreibung ist sie leicht zu ziehen,pflegeleicht und trotz der sehr großen gefüllten Blüten reich blühend. WEr große Blüten liebt,sollte sie deshalb in seiner Sammlung haben. Entnommen aus FuPo 121,mit fdl.Genehmigung der Autorin.
Windhapper
Große ungefüllte Blüte mit langen Sepalen. Die weiß - lila Blüte erinnert an die Flügel von Windmühlen,ausgezeichnete Hängesorte mit langen Trieben,die sich auch im Wind gut halten,bringt eine überschwängliche anhaltende Blütenfülle bei ausreichender Düngung.
Wilma van Druten
Dauerblühende pflegeleichte Sorte für den Halbschatten. Die Blüten hängen in Trauben an den Triebspitzen,was den Wuchs leicht überhängen lässt.Entnommen aus Fuchsienkurier 4-2019 "Meine Topp10"
Willy Bittner
reichblühend,sehr kräftiger,robuster Wuchs (eine Pflanze füllt eine Ampel voll aus),sonnenverträglich aber halbschattig besser
White Spider
‚White Spider’ gehört zu den von Frau Gerda Manthey in ihrem Buch empfohlenen Ampelfuchsien,da sie starkwüchsig ist und ziemlich ausladend wächst.So ganz „White“ ist diese Fuchsie allerdings nicht,da der Kelch sich rosa färbt auch wenn diese Pflanze im Schatten wächst. Wie viele andere Fuchsien auch,kommen die Blüten von ’White Spider’ an einem Hochstamm am besten zur Geltung. Wie viele weiße Fuchsien – ein echter Hingucker. Die Stecklingsvermehrung macht wenig Probleme,vor allem,wenn die Stecklinge im Frühjahr gezogen werden.