Ruthchen
Kurzbeschreibung Diese Fuchsie erhielt auf der Internationalen Gartenschau Hamburg eine Bronzemedaille. Nach drei Jahren intensiver Prüfung bei mir verdient sie mit ihren Eigenschaften eine Goldmedaille. Sie beginnt sehr früh mit einem üppigen Blütenflor,macht keine Blühpause,reinigt sich selbst,setzt selten Früchte an und ist absolut regenfest. Diese kleinblütige selbst verzweigende Fuchsiensorte eignet sich besonders für Schalen und Balkonkästen.
Rufus
Rufus',in den USA auch unter dem Synonym 'Rufus the Red' bekannt,ist eine gesund und problemlos aufrecht wachsende Fuchsie mit einer rot-roten Blüte. Einmal begonnen blüht sie den ganzen Sommer hindurch. Die Fuchsie ist wohl wegen ihres dekorativen Blatt-Blüte-Kontrastes oft auf Ausstellungen anzutreffen.Sie verzweigt sich von Natur aus schon gut und kann durch weiteres Entspitzen im Jungstadium ihren Blütenreichtum noch ausweiten.'Rufus' eignet sich vorzüglich zur Anzucht eines Hochstämmchens oder einer Säule. Aber auch für die Bepflanzung eines Kübels ist diese stark und hochwachsende Fuchsie sehr geeignet. Die Blüten erscheinen zahlreich ohne Blühpause mit langer Haltbarkeit. Ein weiterer Vorteil dieser Züchtung liegt in ihrer Resistenz gegen Schädlinge und Krankheiten. In den Niederlanden gilt diese Fuchsie als winterhart,was aber nur bedingt zutrifft. Trotz Abdeckung hat sie Winter in unserem Garten nicht überstanden.Bei ihrer Starkwüchsigkeit wird 'Rufus' leicht 70 cm hoch.
Royal Velvet
Unter den zahlreichen Fuchsiensorten mit rot-blauen Blüten nimmt 'Royal Velvet' zu Recht eine Sonderstellung ein. Diewohlgeformten,großen Blüten mit dem lackroten Kelch und dem intensiven Purpurblau der Korolle öffnen sich weit und enthüllen so ein samtigrotes Innenleben. Auch die langen Staubfäden mit dem extrem langen Stempel tragen zu diesem verfeinerten,sehr ansprechenden Eindruck bei. Das feste Laub ist groß und fast ganzrandig mit roten Blattnerven und roten Blattstielen. Wie viele wirklich gute Fuchsien ist 'Royal Velvet' vielseitig verwendbar. Ob im Balkonkasten,in größeren Containern oder als Hochstamm,sie macht immer großen Eindruck und erfreut durch eine lange Blütezeit. Die Anzahl der Blüten kann durch frühes Entspitzen deutlich gesteigert werden.
Roxana Graman
Diese gefüllt blühende,aufrecht bis überhängend wachsende Sorte wurde im September 1989 in Frankfurt während einer Jahrestagung der DDFGG getauft. namensgeberin ist die damals dreijährige Enkelin des Züchters Hermann Maurer,Roxana Graman. Auf der BUGA 1989 in Frankfurt/Main wurde diese Neuzüchtung mit einer Goldmedaille ausgezeichnet.
Rosy Morn
Diese Fuchsie wird nicht allzu hoch. Sie blüht etwas spät,dann jedoch bis zum Saisonende. Überwinterungsprobleme macht sie nicht,denn sie ist insgesamt doch robust. Die Blüten verstecken sich manchmal unter den Blättern. Die Knospen öffnen sich erst zuletzt auch an der Spitze.
Roswithas Freude
Roswithas Freude' ist eine Liebhabersorte für Triphylla-Freunde. Sie ist einer der vielen Kärtner Fuchsienverein Helferinnen gewidmet. Sie steht am besten im gedämpften Licht in Ampeln und Baskets.
Roswitha
Diese Fuchsie wächst schnelle zu einem Busch heran und gedeiht,bei guter Wasserversorgung und Ernährung,sehr gut. Die Austriebe sind kräftig,obwohl die einzelnen Zweige eher zierlich wirken. Eine Besonderheit ist das Blattwerk in einem attraktivem graugrün und einem weißen Rand. Die Blüten stehen schön über dem Laub. Die Überwinterung sollte nicht zu nass gehalten werden.
Rosi Friedl
'Rosi Friedl' ist eine aparte Fuchsie,die zu recht das Sortiment erweitert. Gutverzweigende Fuchsie mit reichlichem Blütenansatz. Für schattige Plätze geeignet. Fuchsienkurier 4/2006
Rosental
Ortschaft zwischen Wängi und Münchwilen.
Rosella Improved
Die Sorte wurde bei der internationalen Fuchsienschau in Papenburg mit dem 3. Platz ausgezeichnet. Wuchs sehr gut verzweigt mit kleinem Laub. Wie alle Götz Sorten überreich und frühblühend. Da die Blüten sichtbar über dem Laub stehen,ist sie besonders geeignet als Beetpflanze aber auch für Büsche. Reizvoll ist diese Sorte für kleine Stämme,da dann die zahllosen Blüten zur Geltung kommen.
Rosea
'Rosea' ist eine Fuchsie die reichlich blüht. Die Blüten, oder besser die Korollen sind leider nur von kurzer Haltbarkeit. So gelingt es selten die perfekte Blüte zu fotografieren. Der Wuchs ist erstaunlich, denn innerhalb einer Saison erreicht sie eine beachtliche Höhe. Der Standort ist vielfältig möglich. Sie verträgt Sonne wie auch Schatten. Im schattigen Bereich blüht sie etwas weniger. Die Überwinterung ist mir schon über viele Jahre in einem kalten, dunklen Kelleraußenraum gelungen.
Rose of Castile Improved
Diese Fuchsie habe ich selbst noch nicht lange,bin aber jetzt schon begeistert!Sie wächst sehr gut,hat einen stabilen Habitusund sehr intensiv gefärbte Blüten,wenn diese sich frisch öffnen.Sie bekommt bei mir einen halben Tag die volle Sonne,dann wandert die Sonne ums Eck und sie hat Schatten.Damit kommt sie bestens zurecht.Sehr blühwillig!
Rose Fantasia
Sport von Pink Fantasia, einfache rosafarbene Blüten,seitlich abgestellt und deshalb sehr gut sichtbar. Sehr reich blühend,kräftig aufrecht wachsend. Optimale Eignung als Busch und als Beetfuchsie,da die Blüten nicht versteckt sitzen.
Rosanna
Blüht reich und immer - verträgt Sonne