Pink Galore
Die 'Pink Galore' war eine meiner ersten Fuchsien. Ein Traum in Rosa! Die hellen Blüten mit den leicht rötlichen Stängeln sehen sehr ansprechend zu dem dunklen Laub aus. Sie reagiert gut aufs Entspitzen. Ist wenig anfällig für Rost. Aber sie macht leider auch Blühpausen. Der darauf folgende Blütenschub lässt nichts zu wünschen übrig. Sie blüht in einer unglaublichen Blütenfülle das sie zum Hingucker einer jeder Fuchsiensammlung wird. Sonne verträgt sie sehr gut.
Piet G.Vergeer
Zu 'Piet G.Vergeer' zählt an Eigenschaften das Gleiche,wie der buntblättrigeSport 'Golden Vergeer'.Der Wuchs ist nicht stärker,was bei grünblättrigen Formen sonst oft der Fall ist.Alles in Allem eine Liebhaber- und Sammlersorte.
Phénoménal
Die 'Phenomenal' trägt ihren Namen ob der großen,riesigen Blüten zu recht. Sie wächst willig zu einem größeren Busch,muß aber im Frühjahr entspitzt werden,da sie sonst sparrig wächst. Trotz der großen Blüten blüht sie reichlich den ganzen Sommer. Sie verträgt Sonne,Wind und Regen gut,- wenn es nicht zu viel wird. Beim Überwintern macht sie keine Schwierigkeiten und stellt keine großen Ansprüche. Nach meiner Erfahrung ist sie auch eine Pflanze für Anfänger,die Lust auf mehr macht.
Pepeline
'Pepeline' ist als Hänger oder als kleines Bäumchen gut geeignet. Je mehr man entspitzt (pinziert) desto reichhaltiger ist die Blüte. Beschreibung entnommen von der (ehemals) Webseite Cuxland-Fuchsien ( Hartwig Schütt)
Paulus
'Paulus' besticht durch ihre Blütenfarbe,ein auffallend und faszinierendes Orangerot. Die Blüten erscheinen über dem schön dunkelgrünen Laub in einem herrlichen Kontrast. Die Blühwilligkeit könnte etwas besser sein und die Neigung zur Rostanfälligkeit muß auch erwähnt werden. Trotzdem ist sie eine empfehlenswerte Sorte,alleine wegen der besonderen Farbe . Der Standort sollte halbschattig sein.
Paul Berry
‘Paul Berry‘ ist eine kräftig wachsende Fuchsie,die von Anfang an regelmässig entspitzt werden muss,da sie ansonsten sehr lange Triebe bildet und nicht so einfach in Form zu bringen ist. Ihre zahlreichen langen organgefarbenden trompetenförmigen Blüten sind schon sehr auffallend. Stecklinge bewurzeln gut. Bei der Überwinterung hatte ich so einige Probleme und habe die Sorte schon mehrfach nachgekauft. Möglicherweise sollte man diese Sorte einfach mal durchkultivieren. Sie verträgt Sonne und belohnt alle Mühen mit vielen schönen Blüten,wenn man alles für einen guten Pflanzenaufbau unternimmt.
Paul
reichblühend,robuste Pflanze,Blüten halten lang - auch im Wasser!Die Blütenfarbe und vor allem die Knospen sind ein Schritt weiter Richtung "schwarz".
Papoose
'Papoose' habe ich schon viele Jahre lang in Kultur. Sie gehört zu denkleinwüchsigen Sorten.Der Wuchs ist gedrungen und buschig,das Laub klein,spitz und ledrig.Die Blüte ist einfach und erscheint in großer Zahl.Überwinterung und Stecklinge sind unproblematisch.Nur an ganz heißen,trockenen Sommern kann die "Rote Spinne" einProblem werden.