Hildja
verträgt Sonne
Herps Bazuin
Ich habe sie seit 2005 und gleich ein Stämmchen gezogen mit 1,50m. Sie ist reichblühend und verträgt volle Sonne. Leider verzweigt sie sich schlecht. (entnommen aus Fuchsienkurier 1-2019,Top10 von Ernst Kessler)
Hilda von Semriach
Der Wuchs ist aufrecht bis halbhängend,die Sorteselbstverzweigend mit schmalem,eher kleinem Laub.Brauchbar für Blumenschmuckgefäße oder als Einzelpflanze
Heidelinde
Die Fuchsie 'Heidelinde' ist auffallend blühwillig, blüht vor allem sehr früh, ältere Pflanzen immer gut zurückschneiden damit sie nicht vergreisen. Gut verwendbar in Ampeln und Basket, für Fensterschmuck und in Trögen. Sie verträgt recht gut volles Licht bei guter Bewässerung (BLUMAT), ansonsten lieber im Halbschatten. 'Heidelinde' wurde im Rahmen einer Ausstellung 2012 in Velden benannt.
Hansi Leprich
Die Sorte ist sehr blühwillig und ist am besten in Ampeln oder anderen Hängemöglichkeiten aufgehoben,vorzugsweise in gedämpftem Licht.
Hochzeitsglocken
Anlass zur Benennung ist die Diamanthochzeit des Ehepaares Elisabeth und Hans Schnedl aus Österreich im April 2010. Eine sonnen- und hitzeverträgliche Sorte mit kurzen Internodien und gedrungenem Wuchs. Durch die gute Selbstverzweigung ist ein Entspitzen oft nicht nötig. Eine Sorte,die einen Berufsgärtner zufriedenstellt. Auch Fuchsienliebhaber werden an 'Hochzeitsglocken' ihre Freude haben. Sie ist besonders geeignet für die Entwicklung eines Bonsais.
HeRi Mochara
HeRi Mochara' mag keine Sonne,blüht im Schatten aber sehr üppig. Ihre vielen weissen Knospen bilden dabei den richtigen Hintergrund für die dunklen,großen Blüten. Sie wächst nicht sehr schnell,verzweigt sich aber auch gut selbständig. Auf wechselnde Wasserzufuhr reagiert sie sehr empfindlich,verliert dann schnell ihre meist weichen,kleinen Blätter.
Heemskerk
Bei dieser Fuchsie begeistert mich die Leuchtkraft.Hab sie westseitig stehen,was ihr anscheinend gut bekommt.
Haus Wiesengrund
Haus Wiesengrund' steht bei uns mal sonnig,mal halbschattig,undsie wächst an beiden Stellen gleich gut. Die Pflanze ist starkwüchsigstehend. Sie macht lange Triebe. Die Blätter sind ca. 5 cm breit und10 cm lang und dunkelgrün. Sie wächst sparrig,man sollte sie öftersentspitzen. Im nächsten Jahr probieren wir einen Hochstamm zu ziehen.Dann berichten wir wieder. Eine 'Haus Wiesengrund' steht ausgepflanzt als Probeauf Winterhärte. Positiv ist,dass die Pflanze keinen Rostbefallhatte und regenfest ist.
Henriette Ernst
Bei der Beschreibung der Fuchsie 'Henriette Ernst' wird in verschiedenen Fachbüchern 1907 als Züchtungsjahr angegeben. Dieses scheint mir nicht korrekt. In Möller's Deutsche Gartenzeitung wird im Jahrgang 1908 ausführlich von verschiedenen Gärtnern diese Fuchsie beschrieben und sehr gelobt. Daher muss 'Henriette Ernst' schon früher im Handel gewesen sein. War sie früher eine der Beetsorten, so ist es heute um sie sehr ruhig geworden, schade.
Hubert Glombitza
Sehr schöne Knospenform,schöne,dichtgefüllte Korolle.
Hörfelde
Die Fuchsie mit ihren kleinen,weiß-blauen Blüten ist Blickfang in jedem Garten. Die Sepalen öffnene sich wie ein Schirm und ziehen sich bis zum Blütenstiel zurück.Die faltige Form der Korolle verstärkt die Auffälligkeit der Blüte. Das Blau der Blüte wird später etwas heller und an der Basis weiß.Im Halbschatten,mit einem kalten Fuß,hatte diese Fuchsie auch bei Hitze (2006) einen schönen Blütenflor.
Honoré
Einfache,mittelgroße Blüte, aufrechter Wuchs.Diese ansprechende Fuchsie wurde nach einem verstorbenen Mitglied der "Gesellschaft der Freunde des Bot.Gartens" benannt.Die Taufe wurde im Bot.Garten München im Rahmen einer Ausstellung vorgenommen.Es ist keine der typischen Sorte die Herr Dürr ansonsten züchtet. Eher "normal" und nicht so ganz reichblühend wie die anderen.Angaben laut Herr Dürr
Holzmichel
Immer wenn ich den Namen 'Holzmichel' an meiner Fuchsie lese, kommt mir die bekannte Melodie von „De Randfichten“ in den Sinn. Die damit verbundene Frage: „Lebt denn der alte Holzmichel noch?“ beantwortet sich auch recht frühzeitig im Jahr. Egal welche Überwinterungsmethode ich bisher auswählte, 'Holzmichel' übersteht alles! Im letzten Winter stellte ich sie auf eine Härteprobe. Da sie in einem sehr schweren Tontopf steht, ich sie nicht rumtragen wollte, ließ ich sie einfach in meinem kleinen, nicht isolierten Gerätehaus stehen. Ab den stärkeren Nachtfrösten stellte ich sie zusätzlich in einen Styroporkasten, ließ ihn offen und überließ alles seinem Gang. Bereits im Februar trieb sie munter aus und ist, wie in jedem Jahr, inzwischen eine hübsche gut verzweigte Fuchsie geworden. Die Anzahl der Blüten ist üppig, und sie blüht durchgehend bis zum Saisonende. Und noch einen Vorzug möchte ich erwähnen: 'Holzmichel' stand im letzten heißen Sommer den lieben langen Tag in der prallen Sonne. Die Blüten glänzten mir entgegen, die Blätter strahlten in einem satten Grün. Anders als in dem bekannten Lied muss man sich also keineswegs um den 'Holzmichel' sorgen! Taufpaten waren am 28.5.2005 " De Randfichten" (Thomas Unger, Micheal Rostig, Thomas Lauterbach)
Hollys Beauty
’Hollys Beauty’ war in dem Sortiment einer Fuchsienversandgärtnerei aufgeführt,wir hatten uns hier mal das angebotene Sortiment bestellt,und da war ’Hollys Beauty’ darunter. Eine Fuchsienschönheit – orchideengleich. Diese zarte Pastellfarben wirken auf jeden Fuchsienbetrachter,es gibt sicher einige Fuchsien,die fast die gleiche Farben aufweisen.Aber nun zur Sache,bevor ich weiter schwärme:Der Wuchs ist hängend,also eine Fuchsie für Ampeln geeignet. Auch hier mussten meine kleinen Astgabeln herhalten,die wunderschönen gefüllten Blüten sind schwer. Sie lässt sich auch als Busch im Topf ziehen,Wie so viele gefüllte Fuchsien braucht sie ihre – aber eigentlich recht kurze- Blühpausen,um neue Blütenpracht aufzubauen.
Hölderlin
Wer eine unkomplizierte,auffällige und gut wachsende Fuchsie sucht,der trifft mit 'Hölderlin' eine sehr gute Wahl. Dauerblühend,sonnenverträglich und gut hitzesesistent sind nur ein paar der vielen positiven Eigenschaften. Der Wuchs ist aufrecht und sehr kräftig. Durch mehrmaliges Entspitzen erhält man einen schönen vollen Wuchs und dies wird mit unzähligen Blüten belohnt. Die Überwinterung dieser Sorte ist auch sehr unkompliziert und 'Hölderlin verzeiht auch gern mal den ein oder anderen Pflegefehler im Winterquartier. Stecklinge dieser Sorte wurzeln gut und sehr schnell.Eine Sorte,die ich gern für Neueinsteiger empfehle.
Hilde
Diese schöne Fuchsie mit dem Namen ‘Hilde‘ ist nach einem Mitglied des FK München benannt.Sie ist sehr reichblühend und scheint jedoch trotzdem zu den "Liebhabersorten" zu gehören. Laut Züchter:-Sie blüht viel zu stark und dadurch vergreist sie sehr schnell,daher ist eine Stecklingsvermehrung nicht so einfach.-Bei dieser Schönheit wünsche ich der Fuchsie das sie es irgendwie schafft und sich doch vermehren lässt.
Hilda
’Hilda’ ist eine aufrecht wachsende Sorte,die auch in einer Saison zu einem Stämmchen oder Hochstamm gezogen werden kann. Sie steht bei mir im Halbschatten und mir gefällt bei dieser Sorte die schön in den Farben lavendel,rosa ind rot gezeichneten Korolle. Hilda ist nicht anfällig für Schädlinge und Krankheiten. Bei der Überwinterung macht sie enenfalls keine Probleme (bei mir im GWH). Stecklinge bewurzeln problemlos.— über die bisher mit „mittelgroß“ angegebene Blütengröße lässt sich streiten. Bei meiner Hilda haben die Blüten eine ordentliche Größe.
Hidcote Beauty
Als ich ’Hidcote Beauty’ auf einer Ausstellung in Holland das erste Mal gesehen habe,war es ganz klar: die musste ich haben. Den Satz kennen ja sicher viele Fuchsienfreunde. Die klare pastellfarbene Blüte,die mehr lachs als rosa ist,erinnert an eine Fuchsie aus Porzellan,dazu gehören auch der cremfarbene Tubus und die Sepalen. Sie gefällt auch vielen Besuchern unseres Gartens. Man könnte sie fast bescheiden nennen,trotzdem ist sie sehr vornehm und so sieht sie auch aus. Eine sehr empfehlenswerte Sorte. Auch die Stecklinge,aus frischen Austrieben im Frühling gezogen,bewurzeln leicht. Blühpausen sind ihr unbekannt,wenn: dann sind sie relativ kurz. Aber einfach blühende Fuchsienschönheiten kennen sowieso wenig Blühpausen. Wir haben sie schon viele Jahre.