Düsterwald
reichblühend,robust,winterhart! aus "Herr der Ringe": Das größte noch verbliebene Waldgebiet von Mittelerde,östlich des oberen Anduin,südlich des Grauen Gebirges, Lebensraum der Waldelben. Text:W.Burkhart
Dunkler Herrscher
sehr schöne Blüte,Pflanze verträgt Hitze gut
Dudu
Die Sorte 'Dudu' erinnert an den kleinen schwarzen Zwergpudel meiner Frau,dessen Gestalt genau so grazil war,wie die dunkle Blüte und zwergartige Wuchs der Kreuzung aus Venus Victix x Melanie.
Dreimäderlhaus
Ist eine halbhängende Ampelpflanze,aber auch für Tröge und Baskets geeignet. Die Jungpflanze soll öfters entspitzt werden.Getauft wurde sie 2012 in Langenlois-Niederösterreich
Drame
Drame' ist eine robuste Fuchsie,die schöne große Blüten in großer Zahl hervorbringt. Sie verkörpert im Grunde alles was eine gute Fuchsie auszeichnet. Sie wächst kräftig,blüht reichlich,kommt mit den Hitzeperioden wie es 2018/19 vorkam,zurecht. Lässt sich gut überwintern und sieht auch noch schön aus! Kein Wunder also,dass diese Sorte schon 140 Jahre besteht.
Dr.Ehrentraud Bayer
Bei lichten Schatten erscheinen die halbgefüllten,schön geformten,weißen Blüten sehr zahlreich. Besonders zur Geltung kommen diese Blüten durch das frischgrüne Laub (137A). Kultur und Vermehrung dieser aufrecht wachsenden Sorte ist problemlos. Benannt wurde diese Sorte nach Frau Dr. Ehrentraud Bayer,sie ist Stellvertretende Direktorin und wissenschaftliche Betreuerin mehrerer Reviere im Botanischen Garten München sowie auch für Fuchsien. Sie hat sich immer sehr stark für Fuchsien und unseren Fuchsien-Freundeskreis positiv eingesetzt.
Dr. Maria Dobner
reichblühend, sehr robuste,problemlose Pflanze, sonnenverträglichBenannt nach Frau Dr. Maria Dobner,Amtsleiterin des Botanischen Garten Augsburg.Die Blüte dieser Züchtung hat große Ähnlichkeiten mit der Mutter 'Bobby Juliana',aber die Pflanze ist wesentlich robuster.
Dorothy Louise
Dorothy Louise' ist eine sehr aparte Fuchsie. Mit ihren kugeligen Knospen,dicken Blüten in Rosa ist sie sehr ansprechend. Das Laub ist dunkelgrün und gibt einen guten Kontrast. Die Korolle ist im aufgeblühten Zustand etwas zottelig. Aber durch die einheitliche Farbgebung kaum auffallend. Die Blütezeit beginnt,bei dunkler Überwinterung,erst Ende Juni. Stecklinge wachsen gut an. Insgesamt ist sie eine pflegeleichte Sorte und zu empfehlen.
Dorothea
Eine bezaubernde,nicht ganz einfach zu kultivierende Fuchsie.Mittelgroße,einfache Blüten,mit waagrecht stehenden Sepalen.Ohne Blühpause,aber nie reichblühend.Sie ist schwach wüchsig und leicht überhängend.Eine zierliche Topflanze,besonders gut wirkend als Fußstämmchen.
Doro & Thomas
Mit den Worten: „Leuchtend pink für die Dame,blauviolett für den Herrn“ wird ‘Doro & Thomas‘ in Juni 2011 als Hochzeitsgeschenk und Dankeschön vorgestellt,und ich muss sagen: Ein wirklich gelungenes Geschenk! Die Blüten sind sehr harmonisch. Das Pink der Sepalen fließt praktisch in das Blauviolett der Korolle und bildet so eine tolle Einheit.Sie wächst buschig und verzweigt sich wunderbar von alleine. Sie gehört zu den Fuchsien,die sich problemlos überwintern lassen und immer als erstes blühen. Die Blüten erscheinen zahlreich den ganzen Sommer über bis zum Frost bei guter Düngerversorgung. Im Frühherbst ist sie besonders schön. Da kommt die Aderung noch einmal richtig toll zur Geltung. Selbst eine Hitzewelle von knapp 40°C hat sie ohne Probleme weggesteckt. Das Laub ist recht fest,was diese Fuchsie auch weniger anfällig für Schädlinge und Krankheiten macht.Stecklinge bewurzeln recht schnell und schon nach relativ kurzer Zeit hat man kleine buschige blühfreudige Pflanzen ‘Doro und Thomas‘ ist winterhart.Buntlaubige Zweige konnte ich jedoch noch nicht entdecken.
Doris Maria
Selbstverzweigend und eher klein– 30 bis 60 cm.Ein hübscher Busch sowohl als Solitär wie auch als Gruppenpflanze in Trögen und Blumenkistchen oder im Sommerblumenbeet und Friedhof zu verwenden.
Doris Joan
Wer kann dem rosa Röckchen widerstehen? Diese aufrecht wachsende Sorte liebt den Halbschatten und ist eine robuste Pflanze. Sie verholzt gut und macht beim Überwintern keine Probleme.( entnommen aus Kurier 2-2016,unter "meine Top Ten" von G.Schmuki)
Dorelies
Besonderheit: das junge Blatt ist gelb/grün-RHS 145 A-Einfärbung nachgrün RHS 137 C
Doreen Redfern
Frederic Scott Redfern aus Derby,der englische Züchter dieser Sorte,beschreibt seine Neuheit für die Registration inAmerika folgendermaßen: "'Doreen Redfern' ist verschieden von und besser als bereits existierende Cultivare" (Dieser Farbstellung). Er betont die gute Substanz der Blüten,die lange frisch bleiben,die Farbe gut halten und auch die schön geschlossene Korolle im Aufblühen nicht verlieren. Empfohlen wird von ihm ein kühler Standort mit von oben gefiltertem Licht. An solchen Plätzen sollen sich die Blütenfarben am besten entfalten. Die Pflanze wird als für die Anzucht von Buschformen und Hochstämmchen geeignet beschrieben. Nachdem der Züchter seine neue Sorte drei Jahre hindurch beobachtet und getestet hatte,wurde sie von der Fuchsiengärtnerei Pacey,Stathern in Leicestershire,1983,eingeführt und verbreitet.
Dorabella
Diese schöne Fuchsie mit ihren roten Knospen und Blüten in einem besonderen Farbspiel sollte viel mehr verbreitet sein. Die Blüten sind von langer Haltbarkeit und vor allem in üppiger Zahl. Die roten Stängel zieren zusätzlich. Einziger Makel,wenn man es denn überhaupt so nennen kann,sind die Blattverfärbungen durch starke Besonnung oder kalter Witterung. Überwinterung relativ einfach,und die Blüte erscheint früh.