WALZ Vuurtoren
Diese Sorte begleitet mich schon recht lang,und umso mehr freue ich mich,dass sie das Titelblatt (Fuchsienkurier) 2020 schmückt. Der Wuchs dieser Sorte ist mit überhängend zu beschreiben und ’WALZ Vuurtoren’ zählt eher zu den kräftiger wachsenden,dennoch nicht sehr riesigen Sorten und sollte unbedingt mehrmals entspitzt werden. Im Halbschatten hat sie einen tollen Kontrast von hellem Creme und Signalrot. In der vollen Sonne,die diese Sorte sehr gut verkraftet,färbt sich die Korolle ins Lachsorange. Auf unserem neuen Titelbild ist auch eine Eigenheit zu sehen. Gerade im Herbst kommt es immer mal wieder zu Blüten mit gestreifter Korolle. Sämlinge dieser Sorte zeigten sogar dauerhaft gestreifte Blüten,was darauf hindeutet,dass dies irgendwo im Erbgut stecken muss. Leider ist der Pollenspender dieser Sorte nicht bekannt. Es handelt sich um einen Sämling von ’Chang‘.
Sawako Kamo
Sawako Kamo' ist ein wahrer Überlebenskünstler. Diese Fuchsie lässt sich sehr gut Überwintern,ist unproblematisch in der Wachstumszeit und blüht während der ganzen Saison. Die Blüten wirken sehr duftig,edel mit dem schönen rot-weißen Kontrast. Eine sehr empfehlenswerte Sorte.
Golden Drame
’Golden Drame’ ist ein Sport der Sorte ’Drame’,die 1880 von Victor Lemoine,F gezüchtet wurde. Das Besondere an dieser Fuchsie sind leuchtend gelben Blätter. Die Blüten kommen dadurch besonders gut zur Geltung. ’Drame’ und damit auch der Sport sind winterhart
Radings Inge
’Radings Inge’ ist ein Encliandra-Sämling mit kleinen fast weißen Blüten. Die Sorte ist bei mir in WHZ 7 absolut winterhart. Die Sorte wächst buschig und erreicht eine Höhe von ca. 50 cm. Sie kommt auch gut in einer Schale oder Ampel zur Geltung. In der Kultur stellt die Sorte keine besonderen Ansprüche.
Martin's Inspiration
’Martins Inspiration’ ist für die Freunde der kleinblütigen Fuchsien eine interessante Sorte. Die Sorte hat einen niedrigen Wuchs und blüht reich. Eine Verwendung im Topf,einer Schale oder auch als Bonsai sind gut möglich. Die Überwinterung bei mir im Gewächshaus hat immer problemlos geklappt. Von Schädlingen wird die Sorte bei mir nicht befallen und Krankheiten habe ich auch nie festgestellt.
Urubamba
Diese hängend wachsende Sorte mit ihren wohl geformten Blüten kultiviere ich schon seit mehreren Jahren in einer Ampel. In der Ampel befinden sich drei Pflanzen,um eine ansprechende Wirkung zu erzielen. Sie ist pflegeleicht und macht auch bei der Überwinterung keine Probleme.
Queen of Derby
Diese aufrecht wachsende Sorte mit ihren ansprechenden gefüllten Blüten ist sogar winterhart. Bei mir ist sie jedoch im Topf zu einem Stämmchen herangezogen.
Frozen Tears
Bei dieser Sorte handelt es sich um eine hängend wachsende und reich blühende Fuchsie,die recht schnell eine komplette Ampel ausfüllt. Stecklinge bewurzeln problemlosUnd auch an die Überwinterung stellt sie keine besonderen Ansprüche.
Aloys Hetterscheid
’Aloys Hetterscheid’ wächst aufrecht und soll in den Niederlanden winterhart sein. Die Blüten sind mit den gedrehten Blütenblättern sehr ansprechend. Nach meinen bisherigen Erfahrungen ist die Sorte relativ unempfindlich. Stecklinge bewurzeln problemlos. Die Winterhärte bei uns in WHZ 7 muss noch geprüft werden.
Golden Marinka
’Golden Marinka’ ist ein Sport der 1890 von Stika,CZ gezüchteten Sorte ’Marinka’.Im Gegensatz zur Muttersorte ist sie buntlaubig.
Gina Bouwman
Bei den weißblühenden Sorten ist das meine Lieblingssorte. Leider erhielt ich sie mit einem Schreibfehler im Namen,aber man darf sie nicht mit der sehr kleinblühenden Fuchsie ’Gina Bowman’ verwechseln. Unterschiedlicher können Fuchsien nicht sein.Die ’Gina Bouwman’ hat sehr große gefüllte Blüten,die sich ganz toll von dem schönen Laub abheben. Ich habe sie entgegen ihrer Wuchsform zu einem Hochstamm gezogen. Sie steht bei mir im Halbschatten.