Fuchsien-Galerie

Lady Isobel Barnett
Gadsby, 1968 GB AFS-Nr. 978
 
 
Eltern: ‚Caroline' x 'Derby Bell'
Tubus: rosenrot, kurz und rund
Sepalen: rosenrot, hochgestellt
Korolle/Petalen: rosig-purpurn, dunkler am Rand, einfach
Staubgefäße: rosa
Stempel: mittelgrün, mittelgroß
Knospe/Blüte:
Laub:
Wuchs: aufrecht, gut verzweigt
 
Lady Isobel Barnett
Foto: Bernhard Hauser
 
Nach Cliff Gadsby's eigenen Angaben ist die 'Lady Isobel Barnett' aus einem Strain hervorgegangen, der speziell auf Reichblütigkeit und gute Sichtbarkeit der Blüten gezüchtet wurde.
Die Pflanze bringt acht und mehr mittelgroße Blüten aus einer Blattachsel, und an einem vollerblühten Busch ist kaum noch Laub zu sehen.
Die Kreuzung ist sehr interessant:
'Upward Look' x 'Caroline' = 'Derby Bell'
'Caroline' x 'Derby Bell' = 'Lady Isobel Barnett'
Wie bei 'Upward Look' stehen die Blüten seitwärts/aufwärts. Von 'Caroline' stammen die offene Korolle und die zarten Pastellfarben. Bei zweijähriger Kultur und guter Ernährung entsteht so eine außergewöhnlich schöne, sagenhaft reichblühende Pflanze wie die abgebildete. Ohne große Mühe, mit nur einmaligem Entspitzen der Seitentriebe, lässt sich eine 0,80 m hohe Säule ziehen, die das Glanzstück jeder Sammlung sein wird. Dem leider viel zu früh verstorbenen Züchter Cliff Gadsby verdanken wir mehr als 90 durchweg hervorragende Fuchsien-Cultivare.