Fuchsien-Galerie

Lynn Ellen
Erickson, 1962, USA AFS.Nr. 541
 
 
Eltern:
Tubus: rosa, kurz und kompakt
Sepalen: kräftig Rosa, breit, hochgestellt bis zum Tubus
Korolle/Petalen: rosa-violett, äußere Petalen rosa gestreift, gefüllt
Staubgefäße: rosa
Stempel: weißrosa
Knospe/Blüte:
Laub: lang, schmal, dunkelgrün, glänzend, ganzrandig
Wuchs: aufrecht bis überhängend, starkwüchsig
 
Lynn Ellen
Foto: Bärbel Oswald
 
'Lynn Ellen' ist eine starkwüchsige Sorte, die das Fassungsvermögen der üblichen Balkonkästen bei guter Kultur meistens überschreitet. Wir verwenden sie daher besser in größeren Kübeln als Randbepflanzung oder mit Stützen auch als Mittelstück.
Die anfänglich hübschen Blüten verlieren leider schnell ihre ursprüngliche Form, werden bald locker und flatterig. An sonnigem Standort bleicht die Farbe zu einem verwaschenen Rosa aus, und zu allem Überfluss werden die Pflanzen auch oft von der Roten Spinne heimgesucht.
Um Erfolg mit dieser Sorte zu haben, müssen wir ihr unbedingt einen kühlen schattigen Platz auswählen, denn auch die Substanz der Blüten lässt zu wünschen übrig.
Wenn man es nüchtern betrachtet, ist die Sorte im heutigen übergroßen Sortiment entbehrlich.
Es gibt in dieser Farbstellung eine ganze Anzahl besserer Fuchsiensorten.